• icon-advantage.svg

    Deutschlandweit Versandkostenfrei ab 49 €

  • icon-advantage.svg

    Sichere Zahlung

  • icon-advantage.svg

    14 Tage Rückgaberecht

  • icon-advantage.svg

    Kostenloser Rückversand

  • icon-advantage.svg

    Persönliche Beratung

Mobilitätshilfen kaufen - Für ein aktives Leben.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Mobilität für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit zu verbessern. Mobilitätshilfen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Von klassischen Gehstöcken über verschiedenste Rollatoren bis hin zu Elektromobilen findest du bei uns eine große Auswahl und kannst diese auch direkt bei uns bestellen. Auch körperlich eingeschränkte Menschen oder Menschen mit besonderen Bedürfnissen werden bei uns fündig.

Meist gestellte Fragen ansehen

Nahaufnahme von einem Rollator

Produkte

95 Produkte

Wir stellen Mobilitätshilfen vor:

Vorteile von Mobilitätshilfen: Dein Weg zu mehr Freiheit und Unabhängigkeit

Mobilitätshilfen sind eine große Unterstützung für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit, indem sie nicht nur die Selbstständigkeit erhöhen, sondern auch die Sicherheit und den Komfort im Alltag verbessern. Sie dienen als verlässlicher Partner, um Schmerzen zu lindern und die Fortbewegung zu erleichtern, was entscheidend für ein aktives und zufriedenes Leben ist. Durch die individuelle Anpassbarkeit können sie genau auf die Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten werden, was das Selbstvertrauen stärkt und die soziale Teilhabe fördert. Kurzum bereichern Mobilitätshilfen das Leben, indem sie eine Brücke zur Unabhängigkeit und zu mehr Lebensqualität schlagen. Entdecke jetzt die Möglichkeiten, die sich dir in unserem Online-Shop eröffnen.

Beratung für individuelle Lösungen

Hast du Fragen zu unseren Artikeln oder benötigst du eine Beratung, um das passende Produkt für deine Bedürfnisse zu finden? Unser freundliches und erfahrenes Team steht dir gerne zur Verfügung. Du erreichst uns telefonisch, per E-Mail oder persönlich in einem unserer Partner-Sanitätshäuser in deiner Nähe. Zögere nicht, uns zu kontaktieren – wir helfen dir gerne!

Meist gestellte Fragen (FAQs)

    Was sind Leistungen zur Mobilität?

    Die Leistungen zur Mobilität umfassen alle Hilfsmittel und Unterstützungen, die Personen mit Mobilitätseinschränkungen helfen, sich selbstständig zu bewegen. Diese Leistungen können von Krankenkassen teilweise oder ganz übernommen werden.

    Werden die Kosten für Mobilitätshilfen von der Krankenkasse übernommen?

    Viele Mobilitätshilfen werden teilweise oder vollständig von den Krankenkassen übernommen, wenn sie medizinisch notwendig sind. Ein Rezept vom Arzt ist jedoch oft erforderlich. Eine verlässliche Auskunft darüber, ob sich deine Krankenkasse an den Kosten deiner gewünschten Mobilitätshilfe beteiligt oder diese gar ganz bezahlt, bekommst du bei deiner Krankenkasse direkt.

    Was bedeutet Immobilität?

    Immobilität bedeutet, dass die Bewegungsfähigkeit oder die Mobilität stark eingeschränkt ist. In medizinischen oder gesundheitlichen Kontexten bezieht sich Immobilität auf die eingeschränkte oder fehlende Fähigkeit einer Person, sich selbstständig zu bewegen. Dies kann aufgrund verschiedener Ursachen auftreten, wie zum Beispiel durch eine Verletzung, eine Krankheit, eine Behinderung oder altersbedingte Einschränkungen.
    Immobilität kann verschiedene Auswirkungen auf die Gesundheit und Lebensqualität einer Person haben, darunter Muskelabbau, Gelenksteifigkeit, erhöhtes Risiko für Druckgeschwüre (Dekubitus) und möglicherweise psychologische Folgen, wie eine Depression oder ein Gefühl von Isolation. Daher ist die Förderung von Mobilität und die Verwendung von Hilfsmitteln bei Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit ein wichtiger Aspekt der Pflege und Rehabilitation.

    Welche Mobilitätshilfen sind besonders gut für Senioren geeignet?

    Für Senioren gibt es besondere Mobilitätshilfen, die speziell darauf ausgerichtet sind, ihre individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Altern zu berücksichtigen. Diese Hilfsmittel zielen darauf ab, die Selbstständigkeit älterer Menschen zu erhalten und ihre Sicherheit zu verbessern. Einige der gängigen Mobilitätshilfen für Senioren sind:

    Rollator: Rollatoren sind besonders stabil und mit zusätzlichen Ausstattungen wie Sitzflächen und Einkaufskörben ausgestattet, um Pausen zu ermöglichen und das Tragen von Gegenständen zu erleichtern.

    Gehstock: Gehstöcke sind oft ergonomisch geformt, um eine bessere Griffhaltung zu bieten und das Gleichgewicht zu verbessern.

    Rollstuhl: Es gibt leichtgewichtige und faltbare Rollstuhl-Modelle, die einfach zu transportieren sind und sich gut für Senioren eignen, die längere Strecken nicht zu Fuß zurücklegen können.

    Treppenlifter: Treppenlifter sind eine wichtige Hilfe für Senioren, die in mehrstöckigen Wohnungen leben und Schwierigkeiten beim Treppensteigen haben.

    Bad- und Toilettenhilfe: Für das Badezimmer gibt es unter anderem spezielle Haltegriffe, Duschsitze und erhöhte Toilettenbrillen, um die Sicherheit und den Komfort im Bad zu erhöhen.

    Elektromobil: Elektrisch betriebene Fahrzeuge ermöglicht älteren Menschen, größere Distanzen zurückzulegen und dabei unabhängig zu bleiben.

    Anziehhilfe: Anziehhilfen sind einfache Werkzeuge, die Senioren helfen, sich ohne fremde Hilfe anzukleiden und dadurch ihre Selbstständigkeit im Alltag zu bewahren.

    Betthilfe: Betthilfen sind unter anderem Bettgalgen oder Haltegriffen, die das Aufstehen und das Hinlegen erleichtern.

    Gibt es Mobilitätshilfen für Kinder?

    Für Kinder gibt es spezielle Mobilitätshilfen, die auf ihre individuellen Bedürfnisse und Größenverhältnisse zugeschnitten sind. Diese Hilfsmittel sind so konstruiert, dass sie Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen und ihre Unabhängigkeit fördern. Zu den besonderen Mobilitätshilfen für Kinder gehören:

    Angepasster Rollstuhl: Das sind speziell für Kinder entwickelte Rollstühle, die in Größe und Gewicht auf den kindlichen Körper abgestimmt sind. Sie bieten oft verstellbare Komponenten, um mit dem Kind mitzuwachsen.

    Gehhilfe: Gehhilfen für Kinder sind leichter und oft farbenfroh gestaltet. Sie können auch verstellbar sein, um sich an das Wachstum des Kindes anzupassen.

    Stehhilfe: Diese Hilfen unterstützen Kinder dabei, eine stehende Position einzunehmen, was für die Entwicklung und Stärkung der Beinmuskulatur wichtig ist.

    Spezielles Dreirad oder Fahrrad: Angepasste Fahrräder oder Dreiräderbieten zusätzliche Stabilität und kann es Kindern ermöglichen, am Radfahren teilzuhaben.

    Gehtrainer: Spezielle Gehtrainer unterstützen Kinder, die das Gehen lernen oder zusätzliche Unterstützung beim Gehen benötigen.

    Anziehhilfe: Es gibt einfache Werkzeuge, die es Kindern mit eingeschränkter Mobilität erleichtern, sich selbstständig anzuziehen.

    Adaptive Spielzeuge und Sportausrüstung: Spielzeuge und Sportgeräte, die für Kinder mit eingeschränkter Mobilität angepasst sind, ermöglichen ihnen das Spielen und die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten.

    Mobilitätshilfen für Kinder: Diese Mobilitätshilfen sind nicht nur funktionell, sondern oft auch spielerisch gestaltet, um Kinder zu motivieren und ihre Teilnahme am sozialen Leben zu fördern. Es ist wichtig, dass diese Hilfsmittel von Fachleuten angepasst werden, um den spezifischen Bedürfnissen jedes einzelnen Kindes gerecht zu werden.

    Gibt es spezielle Trainings für die Nutzung von Mobilitätshilfen?

    Einige Organisationen und Physiotherapeuten bieten spezielle Trainings an, um den sicheren und effektiven Umgang mit Mobilitätshilfen zu erlernen. Solche Trainings können besonders für Erstnutzer hilfreich sein.
    Auf unserer Website www.guidzter.com haben wir eine spezielle Plattform für Rollstuhlfahrer, die einen Austausch zwischen langjährigen und neuen Nutzern ermöglicht. Diese Gemeinschaft zielt darauf ab, Erfahrungen zu teilen, Rat zu geben und Unterstützung zu erhalten. Mitglieder können in verschiedenen Foren diskutieren, Erfahrungen austauschen und von Expertenbeiträgen profitieren. Diese Plattform ist ein sicherer und einladender Ort für alle, die im Rollstuhl sitzen und Unterstützung oder Inspiration suchen. Wir laden alle Rollstuhlfahrer herzlich ein, sich uns anzuschließen und Teil unserer aktiven und hilfreichen Gemeinschaft zu werden.

Hier findest du interessante Magazinbeiträge:

Traue.jfif

Im Interview

Traudl gibt uns einen Einblick in ihr Leben mit ihren SMINA Rollatoren.

Artikel lesen
adult-granddaughter-assisting-her-grandfather-stro-2023-11-27-04-57-52-utc__1_.jpg

Die richtigen Gehhilfen

Unterarmgehstützen und Gehstöcke: Mehr Unabhängigkeit im Alltag.

Artikel lesen
a-senior-woman-in-wheelchair-with-dog-in-autumn-na-2023-11-27-05-17-10-utc.jpg

Die richtige Wahl des Rollstuhls

Wie du den Rollstuhl findest, der deine Mobilität steigert.

Artikel lesen
senior-woman-with-a-mobility-walker-walking-on-cit-2023-11-27-05-10-15-utc.jpg

Der Rollatoren-Guide

Durchblick im Rollatoren-Dschungel. Die richtige Auswahl des Rollators.

Artikel lesen